Antimensch – Sei Gott (2017)


Manchmal ist es schwierig die passenden Worte zu finden, gerade wenn einem das entsprechende Metal Genre weniger zusagt. Dann kommt noch Problem XY dazu und zack, sind fünfzehn Monate ins Land gegangen …

Denn bereits im Oktober 2017 erschien das brachiale Debütalbum „Sei Gott“ der Gubener Antimensch.



Aber genug der Asche auf des Schreibers Haupt, denn das (aktuell) Trio, welches bis 2013 noch unter dem Namen Schleiße Stankend Gluid agierte, bietet auf ihrem ausschließlich auf schwarzem Vinyl veröffentlichtem Werk 46 Minuten krachenden Black/Thrash Metal! Mit einer ordentlichen Portion Wut schreit Gref Grf seine Abneigung gegen Alles und Jeden auf die Vocalspuren. Von Beginn an kreischen dazu die Gitarren von Evil zusammen mit den bedrohlichen Bass Vibes von Dschonsen. Inzwischen leider nicht mehr an Board, aber auf dem Album noch schlagkräftig schmetternd: Neosathan.



Die klar-krächzende Produktion untermalt perfekt die dunkel-triefende Stimmung. Zwar wird man auf dem Album das Gefühl nicht los, das man den selben Song doch eben irgendwie schon mal gehört hat, aber Black Metal ist ja eh nie wirklich für seine musikalischen Variationen bekannt. Davon abgesehen liegt die Messlatte für die hoffentlich noch folgenden Veröffentlichungen bereits sehr hoch. Vom Metal Guardian gibt es den schwarzen Daumen nach oben.



Die sieben Eigenkreationen sowie de Mayhem Covertrack Freezing Moon enthaltende Scheibe ist in der Auflage auf seltene 111 Stück begrenzt. Wer den beiliegenden Download Code einlöst, erhält außerdem den Schleiße Stankend Gluid Track Antimensch als Neuaufnahme dazu.



Sei Gott ist seit dem 14.10.2017 via der Bandhomepage erhältlich.



Tracklist

Side A

01. Anti

02. Metal ist ...

03. Infiziert

04. Freezing Moon (Mayhem cover)

Side B

05. Mein Hass

06. Narben


07. Sei Gott

08. Ausklang

Aktuelles Line Up:

Gref Grf - Vocals

Evil - Guitars, Vocals

Dschonsen - Bass



http://www.antimensch.com/

https://www.facebook.com/antimenschmetal





    Teilen

    Kommentare