UPDATE: Vorerst keine Konzerte mehr im Berliner K17

Es hat den Anschein, dass ab Mai keine Konzerte mehr im Berliner K17 stattfinden werden. Laut eines Facebook Status von Metalheads vs. Hunger wird die diesjähriger Veranstaltung eben deswegen nicht dort stattfinden.


Auf der Homepage des K17 fällt auf, dass die Konzerte tatsächlich nur bis April gehen und zwei bereits geplante Veranstaltungen im Herbst abgesagt wurden.


Fällt damit die nächste Instanz der Berliner Club Szene? Sobald wir mehr wissen, geben wir euch Besscheid!




UPDATE:


Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich wirklich nur um die Konzerte handelt, welche ab Mai -> vorerst <- nicht mehr stattfinden. Die Partyreihen werden wie gewohnt erhalten bleiben. Die Gründe dafür kennen wir aktuell noch nicht und warten auf eine offizielle Erklärung des K17.


Sobald uns diese vorliegen, geben wir euch selbstverständlich Bescheid!





UPDATE 2 - 21.03.2016:


Offiziell liegt immer noch keine Stellungnahme des Klubs vor, aber dafür wurde jetzt ein Facebook Event mit dem Titel "Abschiedsparty" erstellt. Somit scheint die endgültige Schließung des K17 am angestammten Ort klar zu sein:



Zitat

Man soll ja bekanntlich gehen wenn es am schönsten ist und so werden wir am 15. Mai ein letztes Mal unsere Türen öffnen, um gemeinsam mit all jenen ein rauschendes Fest zu feiern, die uns über die letzten 17 Jahre die Treue gehalten haben, mit uns durch Höhen und Tiefen gegangen sind und so unvergessener Teil der Erinnerungen dieses Hauses wurden – mit euch!


Wir sagen Danke an alle Gäste und Besucher, Danke an alle, die vor und hinter den Kulissen dafür gesorgt haben, dass unzählige denkwürdige Party- und Konzertnächte die Berliner Nacht bereichern konnten und natürlich Danke an all die Bands, Musiker und Künstler, die unser Haus mit Melodien und Klängen füllten, mit Chaos und Kreativität.


Schön war’s und Danke für all die Erinnerungen … Macht’s gut.